Daniel Quitt


Fragend schreiten wir voran

Ich wünsche mir eine Stadt, in der sich alle Menschen wohlfühlen, unabhängig von Alter, sexueller Identität und Hautfarbe. Eine Stadt, in der die Luft sauber ist und alle Ziele bequem erreichbar sind - auch ohne auf ein Auto angewiesen zu sein. Kurzum: Ohne Abgase zum Ziel! Deshalb treten wir für kurze Wege und eine stärkere Nutzung von Bus, Bahn und Fahrrad ein - ermöglicht durch einen fahrscheinlosen ÖPNV und mehr sichere Fahrradwege.

Bäume statt Beton - eine weitere sinnlose Flächenversiegelung muss verhindert und stattdessen naturbelassene Räume geschaffen werden. Gemeinschaftsgärten und Grünflächen für eine attraktive Freizeitgestaltung bringen einen gesellschaftlichen und ökologischen Mehrwert.

Selbstbestimmung und Mitsprache sind dabei enorm wichtig, auch für die Akzeptanz von Veränderungen in der Stadt. Der Lebensraum "Stadt" muss für alle leicht zugänglich sein; das gilt für bezahlbaren Wohnraum, barrierearme Mobilität und Zugang zu Informationen. Und was die Allgemeinheit bezahlt, soll der Allgemeinheit gehören! Alle Verwaltungsdaten ohne direkten oder indirekten Personenbezug sollen in maschinenlesbarer Form frei zur Verfügung gestellt werden. Die Verwaltung soll freie Software nutzen. Durch Zusammenarbeit der Kommunen kann dies kostengünstig und effizient gestaltet werden.

Wir Piraten hinterfragen überkommene Traditionen und schlagen neue Wege ein - auf der Straße und im Netz.

Ceterum censeo vias ferratas singulares esse construendas ;-)